Newsletter

Newsletter 2/2017

Fokus Branche

Arbeits- und Ausbildungsplatz Pflegeheim

Der Fokus des CURAVIVA Luzern Newsletter Ausgabe 2/2017 liegt auf der Bedeutung der Pflegeheime als Arbeits- und Ausbildungsplätze. Zudem werfen wir einen Blick zurück auf den wiederum erfolgreichen Auftritt von CURAVIVA Luzern an der Messe Zukunft Alter 2017 in Luzern. Direkt aus der Dienststelle Soziales und Gesundheit erfahren wir mehr über den aktuellen Stand der Versorgungsplanung Langzeitpflege und XUND stellt sich in einem Kurzportrait vor. Wie immer berichten wir über die Themenschwerpunkte der Konferenz.

Wir wünschen Ihnen viel Spass bei der Lektüre des Newsletters 2/2017.

 

Editorial 


Auftritt an der Messe Zukunft Alter als Visitenkarte

Von Roger Wicki, Präsident CURAVIVA Luzern

Vom 13. bis 15. Oktober 2017 fand auf der Luzerner Allmend zum dritten Mal die Messe Zukunft Alter statt. Trotz schönstem Herbstwetter und Ferienzeit war die inzwischen etablierte Veranstaltung gut besucht. Dieses Mal standen am Stand von CURAVIVA Luzern neben dem obligaten „Gruss aus der Küche“ die beiden interaktiven Themenbereiche „Umgang mit Demenz“ sowie „Kinästhetik in der Pflege“ im Mittelpunkt.

weiterlesen

Intern


Zweite ordentliche Konferenz von CURAVIVA Luzern im 2017

Von Felix Lienert, Geschäftsleiter CURAVIVA Luzern

Dieses Jahr fand die Herbstkonferenz von CURAVIVA Luzern am Dienstag, 21. November 2017, in den Räumen der Alter- und Pflegeheim Hofmatt in Weggis statt. Neben statuarischen Geschäften wie dem Budget und den Mitgliederbeiträgen standen weitere aktuelle Themen sowie eine Präsentation von CURAVIVA Schweiz, dem Besuchsdienst Innerschweiz, der Centralschweizer Kraftwerke CKW sowie ein Referat über interaktiv kognitive Trainingssysteme zur Vermeidung von Stürzen des ETH-Spinnoffs Dividat AG auf der Sitzungsagenda.

weiterlesen

Politik 


Versorgungsplanung Langzeitpflege – aktueller Stand

Edit Lang, Leiterin Dienststelle Soziales und Gesundheit, Kanton Luzern

Die Kantone haben gemäss dem Krankenversicherungsgesetz (KVG, SR. 832.10) Artikel 39 eine Pflegeheimplanung zu erstellen und eine Pflegeheimliste zu führen. Die aktuelle Pflegeheimplanung basiert auf den beiden Regierungsratsbeschlüssen Nr. 781 vom 6. Juli 2010 und Nr. 677 vom 28. Juni 2016. Die neue Planung hat per 1. Januar 2018 in Kraft zu treten.

weiterlesen

Branche 


Pflegeheim als Arbeits- und Ausbildungsplatz

Von Andreas Weidmann

Die Alterspflege und -betreuung ist einer der am stärksten wachsenden Bereiche der Luzerner Volkswirtschaft, welcher auch in Zukunft sichere Arbeitsplätze generieren wird. Die Zahl der Vollzeitstellen ist steigend. Zudem fördern die Luzerner Pflegeheime die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften und engagieren sich auch aktiv in Bildungsfragen.

weiterlesen

Aus- und Weiterbildung


Gemeinsames Engagement für genügend Gesundheitsfachkräft

Von Cécile Berlinger, Leiterin Kommunikation und Marketing XUND

Die Höhere Fachschule Gesundheit Zentralschweiz (HFGZ) und die Zentralschweizer Interessengemeinschaft Gesundheitsberufe (ZIGG) treten seit August gemeinsam unter dem neuen Namen XUND auf.

weiterlesen


Agenda 


Die nächsten Termine von CURAVIVA Luzern.

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln